Répertoire International des Sources Musicales

Masses

Summary

Standardized title Masses
Title on source [without title]
RISM ID number 857000039

Library information

Library siglum V-CVbav CS 54

Material description

Type Manuscript copy
Publishing, printing and production information Rom, Luca Orfei del Fano, Johannes Parvus, 1570-1580 ca.
Format, extent 1 choirbook: 153f.
Other physical details Papier
Dimensions 493x364
Watermark description Krone mit Stern
gekreuzte Pfeile mit Stern
General note Aktuelle Lagenstruktur: f01, IV9 (+f1), IV17 ... IV49, III55, IV63 ... IV95, III102 (+f96), IV110, IV118, I120, III126, III132, IV140, III147 (+f147), II151 Bei der Restaurierung wurde offenbar versucht, die ursprüngliche Lagenstruktur grosso modo beizubehalten, d.h. an den durch die Beschriftung erschließbaren Grenzen der KE's befindet sich auch heute meistens noch eine Lagengrenze. Ob die interne Lagenstruktur erhalten ist, ist nicht mehr festzustellen. "Fehler" fol. 147 an vorherige und nicht an folgende Lage angebunden. Folgende KE's lassen sich erschließen: 1: 2-25; 2: 26-55; 3: 56-79; 4: 80-102; 5a: 103-106; 5b: 107-120; 6: 121-126; 7: 127-132; 8: 133-140; 9: 141-146; 10: 147-151.
Binding note Sehr dicke Pappe mit hellgelbem Kalbsleder bezogen; ebenso wie die beiden Deckelblätter und die beiden Vorsatzblätter bei der Restauration der 40er oder 50er Jahre neu; auf dem Rücken sind die Wappen von Pius XII. (1939-1958) und dem Kardinalbibliothekar Giovanni Battista Mercati (1936-1957) in Gold eingestanzt; die Deckel sind beide blank. Zustand sehr gut

Further information

General note Sammelhandschrift, Zusammenstellung disparater Einzellagen, die über einen ?? Zeitraum hinweg entstanden; keine planvolle Vervollständigung. (?) Die alte Foliierung setzt erst auf fol. 13 ein, was darauf schließen läßt, daß ursprünglich ein anderes Stück den Kodx eröffnete - ??
Aktuelle Blattzählung: [01] 1-151 [02], arab. modern, Blei unten Mitte oder unten rechts
Notation: weiß mensural
Dekoration: Kadellen
Zustand: Leichte bis mittelstarke Benutzungsspuren unten rechts und oben rechts, deutlicher Feuchtigkeitsschaden unten (ca. 10-12 cm) und z.T. an der Seite, allgemeiner Zustand nach der Restauration gut.
Foliierung/en: 1. 13-37 (= 1-25), 39-116 (26-103), 118-165 (= 104-151), arab. rotbraune Tinte unten rechts, z.T. stark verblaßt und mit Bleistift nachgetragen; ältere Foliierung, vielleicht schon zum Zeitpunkt der Kollation eingetragen, weist darauf hin, daß ursprünglich am Anfang noch ein weiteres, 12 Blätter umfassendes Stück stand, das später entfernt wurde. 2. 2-77 (= 1-76), 77a-151 (= 77-151), arab. Blei oben rechts, modernere Foliierung vor Eintrag der aktuellen
1 01r-v leer (Vorsatzblatt), 2 1r "Missa Alexandri Lonck. / Camerarius Ill[ustrissimi] Principis Clevis., 3 1v leer, 4 2r leer, 5 21v-22r leer rastriert, 6 25v leer rastriert, 7 26r leer rastriert, 8 55v leer rastriert, 9 56r leer rastriert, 10 79v leer rastriert, 11 80r leer; oben Mitte Art großes Gamma (?), 12 102v leer, 13 103r leer rastriert, 14 106v-107r leer rastriert, 15 119v-120v leer rastriert, 16 121r leer, 17 123v-126v leer, 18 127r leer, 19 131v-132v leer rastriert, 20 133r leer rastriert, 21 139v-140v leer rastriert, 22 141r leer rastriert, 23 146v leer rastriert, 24 147r leer rastriert, 25 151v leer rastriert, 26 02r-v leer (Nachsatzblatt),
1. Fol. 1-25 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. stark bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text über Einzel-BL; stark durchgeschlagen, ganze Seite oxidiert und braun, z.T. stark beschädigt (Notenköpfe, z.T. halbe Systeme herausgefallen); Seitenpräparation: Schriftspiegel 285-290x400-410 mm; 10 Pentagramme; Doppelrastral 20,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): mittelbraun; Tinte (Text): mittelbraun; Tinte (Noten): mittelbraun; Tinte (Illumination): mittelbraun; Schreiber: Parvus; Notation: tropfenförmig, mittelstarker Strich, oben spitz zulaufend (nach oben gehalst manchmal auch rund), rel. unregelmäßig, F-Schlüssel "S"-Form; Schriftform: Parvus III a; Illumination: Mäßig bis üppig verzierte Kadellen, am Satzbeginn über 2, sonst über 1 System, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: Krone mit Stern
2. Fol. 26-55 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text auf Doppel-BL 4,5 mm; leicht durchgeschlagen, aber keine Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 260-265x423-425 mm; 11 Pentagramme; Doppelrastal 19/20 mm, Einzelrastral 20 mm; absolut regelmäßig durchrastriert (2+2+2+2+2+1), ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): mittelbraun; Tinte (Text): mittelbraun; Tinte (Noten): mittelbraun; Tinte (Illumination): mittelbraun; Schreiber: "54 A"; Notation: tropfenförmig, mittelstarker Strich, oben leicht spitz zulaufend, auch bei nach oben gehalsten Noten ist der Hals neu angesetzt; Schriftform: 54/1; Illumination: Üppig verzierte Kadellen, am Beginn von Sätzen/Satzteilen über 2 Systeme, Notentext entsprechend eingerückt, ab fol. 40v nicht mehr ausgeführt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
3. Fol. 56-79 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text über Einzel-BL; mittelstark durchgeschlagen und z.T. großflächig oxidiert, aber kaum Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 300-305x460-465 mm; 12 Pentagramme; Doppelrastal 21/21,5 mm, Einzelrastral 21,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: Parvus; Notation: tropfenförmig, mittelstarker Strich, oben spitz zulaufend ("typischer" Parvus als KE 1); Schriftform: Parvus III b; Illumination: Mäßig bis üppig verzierte Kadellen, am Beginn der Messe über 2, sonst über 1 System, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
4. Fol. 80-102 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text über Einzel-BL; mittelstark durchgeschlagen, aber kaum Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 290-292x398-402 mm (fol. 93v, 99v: 430-435 mm); 8-12 Pentagramme (Standard 9); Einzelrastral 18,5 mm; Sechsstimmenlayout 3+3+3/3+3+3 auf 11/11-Disposition (nach 3 und 6 jeweils ein System nicht rastriert; gering- und mehrstimmigere Abschnitte, je nach Bedarf, Anzahl und Abstand variabel. Jeder Stimmenanfang über 2 Systeme ca. 4,5 cm eingerückt, aber nicht ausgeführt.; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: Parvus; Notation: tropfenförmig, mittelstarker Strich, oben spitz zulaufend (nach oben gehalst manchmal auch rund), F-Schlüssel "S"-Form (identisch mit KE 1); Schriftform: Parvus III a; Illumination: nicht ausgeführt; Wasserzeichen: Krone mit Stern
5. Fol. 103-120 (Isoliert, zweigeteilt); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text über Einzel-BL; mittelstark durchgeschlagen, aber kaum Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 290-295x415 mm; 10 Pentagramme; Doppelrastral 21/21,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: Parvus; Notation: tropfenförmig, mittelstarker Strich, oben spitz zulaufend (nach oben gehalst manchmal auch rund), F-Schlüssel "S"-Form (identisch mit KE 1); Schriftform: Parvus III b; Illumination: Mäßig verzierte Kadellen über 1 System an jedem Stimmenanfang, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
6. Fol. 121-126 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: hellgelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re Blei, Text über Einzel-BL; leicht durchgeschlagen, aber keine Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 283x405 (fol. 121v: 365); 8-10 Pentagramme; Einzelrastral 21 mm; Je nach Bedarf unterschiedlich disponiert, mit und ohne Abstände; Systeme bei Bedarf nicht bis zum rechten Rand durchrastriert; Am Beginn des Stückes Stimmen über 2 Systeme ca. 4 cm eingerückt, sonst über 1 System; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: Parvus; Notation: rautenförmig, mittelstarker Strich, Hälse bei nach unten gehalsten Noten leicht nach links weisend; Schriftform: Parvus III a; Illumination: Mäßig verzierte Kadellen über 1 System am Beginn des Stückes in Einrückung.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
7. Fol. 127-132 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text auf Einzel-BL; mittelstark durchgeschlagen, aber keine Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 290-295x415-420 mm; 10 Pentagramme; Doppelrastral 21/21,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: "54 A"; Notation: wie KE 2, bei nach oben gehalsten Noten aber Strich durchgezogen, etas stärkerer Strich; Schriftform: 54/1, leicht nach vorne geneigt; Illumination: Mäßig verzierte Kadellen über 2 Systeme am Beginn der partes, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
8. Fol. 133-140 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. leicht bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text auf Doppel-BL 4,5 mm; leicht durchgeschlagen, aber keine Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 260-265x423-425 mm; 11 Pentagramme; Doppelrastal 19/20 mm, Einzelrastral 20 mm; absolut regelmäßig durchrastriert (2+2+2+2+2+1), ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: "54 A"; Notation: wie KE 2; Schriftform: 54/1; Illumination: Mäßig bis üppig verzierte Kadellen über 2 Systeme am Beginn der partes, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
9. Fol. 141-146 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text auf Doppel-BL 3,5 mm; leicht durchgeschlagen, aber keine Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 285-290x420-425 mm; 10 Pentagramme; Doppelrastral 21/21,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: "54 A"; Notation: wie KE 2; Schriftform: 54/1; Illumination: Mäßig bis üppig verzierte Kadellen über 2 Systeme am Beginn der partes, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
10. Fol. 147-151 (Isoliert); Material: Papier, Carta papale, echte Bifolia; Papierfarbe: gelblich, z.T. bräunlich verfärbt; Beschaffenheit Beschreibstoff: relativ stark, nach Restauration mit Kunstfasergewebe laminiert; Blindline: Einzel-BL li-re eingeritzt, Text auf Einzel-BL; mittelstark durchgeschlagen, aber kaum Schäden; Seitenpräparation: Schriftspiegel 290x415 mm; 10 Pentagramme; Doppelrastral 21/21,5 mm; absolut regelmäßig durchrastriert, ggf. Systeme leergelassen, keine Einrückungen; Tinte (Rastrierung): dunkelbraun; Tinte (Text): dunkelbraun; Tinte (Noten): dunkelbraun; Tinte (Illumination): dunkelbraun; Schreiber: "54 A"; Notation: wie KE 2, bei nach oben gehalsten Noten aber Strich durchgezogen, etas stärkerer Strich; Schriftform: 54/1, noch weniger sorgfältig als andere KE's, z.T. leicht nach vorne geneigt; Illumination: Mäßig bis üppig verzierte Kadellen über 2 Systeme am Beginn der partes, Notentext entsprechend eingerückt.; Wasserzeichen: gekreuzte Pfeile mit Stern
Provenance notes Rom: Päpstliche Kapelle

References

Bibliographic reference HaberlV 1888 , p. 22
LlorensS 1960 , p. 106-108
BraunerP 1982
PanuzziL 1687 , 047
CeliL 1753 , A054
StoraceP 1813 , A054
SalvatiL 1863 , 054

Index terms

Subject heading Masses
Motets
Language of text lat
Name Orfei, Luca (1608+) [Copyist]
Parvus, Johannes (16.sc) [Copyist]
Additional institution Cappella Sistina [Event place]

Related resources

External resource Digitalisat [Digitalization]

Related Titles

Items in this source 857001778 Lonck, Alexander: Missa - V (6)
  857001779 Anonymus: Missa - V (6)
  857001780 Anonymus: Missa Comme femme déconfortee - V (8)
  857001781 Parisius, Franciscus: Missa (octavi toni) - V (6)
  857001782 Ferrabosco, Domenico Maria: Ascendens Christus in altum - V (5)
  857001783 Betti, Stefano: Ascendens Christus in altum - V (5)
  857001784 Palestrina, Giovanni Pierluigi da: Viri Galilaei - V (6)
  857001785 Anonymus: Dum complerentur dies Pentecostes - V (4)
  857001786 Divitis, Antonius: Per lignum salvi facti sumus - V (4)
  857001787 Palestrina, Giovanni Pierluigi da: Tu es Petrus - V (6)
  857001788 Palestrina, Giovanni Pierluigi da: Ego sum panis vivus - V (5)
  857001789 Palestrina, Giovanni Pierluigi da: Ascendo ad patrem meum - V (5)
  857001790 Palestrina, Giovanni Pierluigi da: O beata et benedicta et gloriosa trinitas - V (5)